Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Schwaigern
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Ein Leben für die Heimat und den Glauben

Josef Hubert Graf von Neipperg ist am Samstag im Alter von 102 Jahren gestorben. Der hochdekorierte Graf von Neipperg ist seinem Heimatort Zeit seines Lebens treu geblieben.

Wolfgang Müller
  |    | 
Lesezeit 1 Min
Josef Hubert Graf von Neipperg ist im Alter von 102 Jahren gestorben: Ein Leben für die Heimat und den Glauben.
Josef Hubert Graf von Neipperg wurde 102 Jahre alt. Foto: Archiv/privat  Foto: privat

Unter den Eindrücken des Zweiten Weltkriegs engagierte er sich dafür, die Schrecken dieses Regimes nicht zu vergessen. Die Beisetzung findet am Samstag im Familienkreis statt. In amerikanischer Kriegsgefangenschaft Als der Graf im Schwaigerner Schloss geboren wurde, war der Erste Weltkrieg noch nicht zu Ende. Den Zweiten Weltkrieg erlebte er als Offizier, unter anderem im Afrikacorps unter den beiden Generalleutnants Erwin Rommel und Ludwig Crüwell. 1943 geriet der Graf in amerikanische

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel