Lesen Sie den ganzen Artikel.

Zugang zu allen Stimme+ Artikeln jetzt 30 Tage für 0 €

zum Angebot
ST
Region
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Ehrenamtliche bei der Tafel Heilbronn brauchen ein dickes Fell

Wenig Ware, unzufriedene Kunden: Die Tafel Heilbronn funktioniert nur mit ehrenamtlichen Helfern, und die sind im Stress

Petra Müller-Kromer
  |    | 
Lesezeit 3 Min
Ehrenamtliche bei der Tafel Heilbronn brauchen ein dickes Fell
Mandy Bachert bedient wie ihre Kollegen die Kunden beim Obst und Gemüse. Die Lebensmittel, die es gibt, sollen schließlich gerecht aufgeteilt werden. Foto: Mario Berger  Foto: Berger, Mario

Marco Schönberger, stellvertretender Chef der Tafeln in der Region und des Tafelladens in Heilbronn, ist nicht zufrieden. Große Lücken klaffen in den Regalen des Geschäfts in der Goppeltstraße. Dabei sollten sie mit gespendeter Ware bestückt sein, damit arme Menschen sie für wenig Geld kaufen können. Mehl, Öl und Eier sind Mangelware Doch egal ob Öl, Mehl, Zucker, Eier, Butter, Käse, Wurst: Alles ist Mangelware. "Wir sind extrem ausgedünnt." 600 zusätzliche Tafelausweise hat er in den

ST+

Stimme+

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme+ 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen Ich habe bereits ein ST+ Paket

Stimme+ Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme+ bereits?   Zur Anmeldung

Stimme+Abonnenten lesen auch

Alle Stimme+ Artikel