ST
Heilbronn
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

E-Zigaretten sind nicht harmlos

Verdampfen wird häufig als die "gesündere" Variante für Raucher angepriesen. Das stimmt nur bedingt, sagt der SLK-Lungenfacharzt Axel Kempa.

Valerie Blass
  |    | 
Lesezeit 1 Min
E-Zigaretten sind nicht harmlos
Das Rauchen von E-Zigaretten ist nicht harmlos, darüber sind sich Ärzte einig, auch wenn die Variante im Vergleich zum Tabakrauchen besser abschneidet. Foto: dpa  Foto: Lisa Ducret

Unter der Rubrik überprüfen wir vermeintliche Gesundheitstipps und gehen der Frage nach: Ist das wirklich medizinisches Wissen oder nur ein Mythos? Heute: Ist die E-Zigarette weniger schädlich als normale Zigaretten und kann sie womöglich sogar beim Rauchstopp helfen? Untersuchungen zu Langzeitfolgen gibt es bisher nicht "Es gibt keine Untersuchungen zu Langzeitfolgen", sagt Axel Kempa, Lungenfacharzt an der Klinik Löwenstein. Welche möglichen Schäden die dauerhafte Nutzung von

Sie abonnieren Stimme+ bereits?   Zur Anmeldung

Stimme+Abonnenten lesen auch

Alle Stimme+ Artikel