Lesen Sie den ganzen Artikel.

Zugang zu allen Stimme+ Artikeln jetzt 30 Tage für 0 €

zum Angebot
ST
Region
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Dürre bremst Ernte aus: Weizen notreif vom Acker geholt

Getreide-Annahmestellen berichten von unterdurchschnittlichen Erträgen. Weizen litt unter sparsamer Düngung. Raps überzeugt mit hohen Ölgehalten. Die wichtigsten Fakten zur Ernte im Überblick.

Jörg Kühl
  |    | 
Lesezeit 3 Min
Dürre brems Ernte aus: Weizen notreif vom Acker geholt
 Foto: Kühl, Jörg

Raps top, Getreide durchschnittlich und Mais im traurigen Zustand: So lässt sich grob die diesjährige Erntebilanz im Südwesten zusammenfassen. Ausbleibende Regenfälle haben für nur mäßige Erträge gesorgt. Dennoch liefern die Bauern in Summe die gleiche Tonnage ab wie im Vorjahr. Angefangen hatte das Erntegeschehen um den 20. Juni herum, und zwar mit der Wintergerste. Deren Qualität bezeichnet der Getreideexperte der Agroa mit Hauptsitz Eppingen, Dieter Schleihauf, als "in Ordnung". Das

ST+

Stimme+

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme+ 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen Ich habe bereits ein ST+ Paket

Stimme+ Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme+ bereits?   Zur Anmeldung

Stimme+Abonnenten lesen auch

Alle Stimme+ Artikel