Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Region
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Regionale Weltläden: Die Pioniere des Fairen Handels

Weltläden engagieren sich in vielen Bereichen - neben weltweit fairen Handelsbeziehungen - geht es auch um Bildungsarbeit. Doch obwohl die Themen gerade im Trend liegen, beklagen die Ehrenamtlichen den Mangel an motiviertem Nachwuchs.

Milva Klöppel
  |    | 
Lesezeit 3 Min
Die Pioniere des Fairen Handels
Statt wie früher einen fair gehandelten Kaffee bieten Paula Friedrich (rechts) und Marion Moser heute im Weltladen in Weinsberg bis zu 20 verschiedene Röstungen an. Das Interesse der Kunden ist groß.  Foto: Berger, Mario

Wie ein Weltladen riecht? Vor 30 Jahren wussten es die drei Kinder von Paula Friedrich ganz genau. "Mama, du riechst nach Weltladen, haben sie häufiger gesagt, wenn ich abends vom Arbeiten nach Hause kam", erinnert sich die 63-Jährige und schmunzelt. Seither hat sich nicht nur im Weltladen in Weinsberg eine Menge verändert. Los ging es dort 1987 in einer Scheune in der Florian-Geyer-Gasse. "Damals war nur Freitagnachmittag geöffnet", sagt Friedrich, die seit 1994 aktiv dabei ist. Heute ist sie

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel