Region
Lesezeichen setzen Merken

Das sind unsere Freizeit-Tipps fürs Wochenende

Ob Kraichgau-Stimme-Tag, Bier-Events oder Eberbacher Gassenfest: An diesem Wochenende hat man wieder die Qual der Wahl. Wir haben interessante Veranstaltungstipps ausgewählt.

von unserer Redaktion und Chris Petersen
  |    | 
Lesezeit 8 Min

HEILBRONN & UMGEBUNG

 

Heilbronn: Sommerfest mit regionalen Bieren

Der erste Heilbronner Biersommer findet am Freitag und Samstag, 5. und 6. August, rund um den Götzenturm statt. Stände von regionalen Brauereien präsentieren die Vielfalt der Bierkultur, dazu gibt es Essen der lokalen Gastronomie und Live-Musik am Abend.

Zum Programm gehören auch Schaubrauen, Speed-Tastings und ein Fassanstich mit der baden-württembergischen Bierkönigin sowie ein Frühschoppen am Samstagvormittag mit Weißwurstfrühstück.

Der Beginn ist am Freitag um 16 Uhr und am Samstag um 10 Uhr, das Fest rund um die Götzenturmbrücke und in der Oberen Neckarstraße geht bis in die Nacht. Der Biersommer ist hervorgegangen aus dem Sommerfest der Heilbronner Craftbier-Bar Craftelicious, die der Veranstalter ist. 

 

Mehr zum Thema

Erster Heilbronner Biersommer rund um den Götzenturm
Heilbronn
Hinzugefügt. Zur Merkliste Lesezeichen setzen

Erster Heilbronner Biersommer rund um den Götzenturm

Das Programm am Freitag und Samstag verspricht Genuss und gute Unterhaltung. Mehrere regionale Brauereien und zwei Live-Bands sind mit an Bord.

 

Heilbronn: Open-Air-Fest im Waldhaus

Das Waldhaus-Sommer-Open-Air findet am Samstag und Sonntag, 6. und 7. August, statt. Am Samstag spielen ab 15.30 Uhr die Bands Better Than und Rockchain, ab 20.30 Uhr gibt es eine Rocksession. Der Eintritt kostet zehn Euro. Am Sonntag (Eintritt frei) gibt es ab 11 Uhr einen Dixieland-Frühschoppen mit Weißwurstfrühstück, ab 14 Uhr den Popchor Ohrwurm zu hören. 

Infos auf www.waldhaus.in

 

Gundelsheim: 41. Straßenfest in Obergriesheim

Am Wochenende, 6. und 7. August, findet wieder das Obergriesheimer Straßenfest rund um die Eintrachthalle statt. Mit dem Fassanstich am Samstag um 17.30 Uhr wird das Straßenfest eröffnet. Blasmusik von regionalen Musikkapellen im Zelt, DJ-Musik im Zirkuszelt am Lindenbaum und flotte Rhythmen im Biergarten bringen Stimmung in das zünftige Freiluftfest. Die Original Holzofenpizza ist legendär und die Feinschmeckermeile ein Muss. Es gibt neben den traditionellen leckeren Straßenfestschmankerln auch vegetarische Gerichte. Für Kinder ist ein breites Unterhaltungsangebot geboten.

Am Sonntag startet das Fest um 10 Uhr mit einem Gottesdienst auf dem Festplatz. Ein kostenloser Shuttlebus wird eingesetzt, um die Festgäste aus Gundelsheim und den Stadtteilen gut und sicher nach Obergriesheim und wieder nach Hause zu bringen. 

 

Beilstein: Treffen für Mofa- und Mokick-Fans

Für Sonntag, 7. August, laden die Töfflifreunde "25 KaEmHa" interessierte Besucher und Besitzer alter Fahrzeuge zu ihrem zweiten Treffen ein. Beginn ist um 10 Uhr bei der Weinstube Amalienhof, Steinberg 1, in Beilstein. Anmeldungen beim Amalienhof unter Telefon 07062/2391936 oder per E-Mail an info@weinstube-amalienhof.de.

Der Begriff "Töffli" steht vor allem im Schweizer Sprachraum umgangssprachlich für alle motorisierten Fahrräder, ob Mofa, Moped oder Mokick. Fahrzeuge dieser Kategorien haben einen Hubraum von 50 Kubikzentimeter, die zulässige Höchstgeschwindigkeit für Mofas liegt bei 25 Stundenkilometer. In Anlehnung daran hat Claudius Kahl als Veranstalter den Namen "25 KaEmHa" gewählt.

 

 

Widdern: Bier und Rock’n’Roll

Köstliche Biervielfalt gepaart mit Gute-Laune-Sommerfeeling gibt es am Freitag, 5. August, beim Bierfestival Vol.01 in der Wilhelm-Frey-Kulturhalle, Heilbronner Straße 1, in Widdern. An den Theken und auf der Bühne stehen die Braumeister Rede und Antwort rund ums Thema Bier, sie freuen sich, ihre Bierkreationen vorzustellen.

Mit dabei sind die Brauereien Singbräu, Brauwerk Freistil, Sudwerkstat, Kraftpaule, Distelhäuser und Special Bockbräu Widdern. Wen der Hunger packt, der kann sich an dem Foodtruck oder in der Küche mit Leckereien verköstigen lassen. Dazu kommt noch Rock’n’Roll von den Ponycars.

Tickets für 15 Euro (inklusive Glas und zwei Freibons für Bier der Wahl) sind im Internet unter www.diginights.com erhältlich.

 

Weinsberg: Sommerfest des Albvereins

Der Albverein Weinsberg kann nicht nur wandern, sondern auch feiern. Am Sonntag, 7. August, findet am Wanderheim in der Kirschenallee das Sommerfest statt. Von 10 bis 17 Uhr genießen die Besucher Essen und Trinken sowie ein gemütliches Beisammensein.

Bei gutem Wetter wird unter den alten Eichen auf dem Vorplatz gefeiert, bei unpassendem Wetter im Haus. Kuchenspenden sind willkommen und können ab 10 Uhr gebracht werden.

 

Leingarten: Kultur auf dem Marktplatz

Besucher können seit Mittwoch wieder gemeinsam Kultur auf dem Marktplatz erleben. Die Open-Air-Veranstaltung auf dem Marktplatz bietet noch bis Samstag, 6. August, etwas Besonderes. Der Eintritt ist an allen Tagen frei. Für das leibliche Wohl sorgt Le Gourmet Partyservice Lothar Schmidt aus Leingarten.

Am Freitag, 5. August, geht es mit der Bewirtung ab 18 Uhr los. Um 19.30 Uhr beginnen Boogie Connection – die „kleinste“ Big Band. Sie hat einen Namen in der internationalen Blues- und Boogie-Szene: eine Mischung aus Blues, Soul, Boogie-Woogie und Rhythm’n’Blues.

Am Samstag, 6. August, beginnt die Bewirtung um 18 Uhr und um 19.30 Uhr steht das Christof-Altmann-Trio auf der Bühne: mit Blues, Road-Songs und Kabarett – kosmopolitisch schwäbisch. Das „Trio zu viert“ garantiert ein spaßgeladenes musikalisch-kabarettistisches Programm rund um Linsen und Spätzle, Maultaschen, den Wein, das „Schaffe“ und andere typisch schwäbische Eigenheiten.

Mehr zum Programm: www.leingarten.de

 

Mosbach: Kräutermarkt in der Innenstadt

Herrliche Düfte und die vielfältigen Aromen der Kräuterwelt empfangen die Gäste des Kräutermarktes am Samstag, 6. August, von 9 bis 16 Uhr in der Mosbacher Innenstadt. Auf dem Markt- und Kirchplatz gibt es ein breites Angebot rund um das Thema Kräuter, aber auch floristische und kunsthandwerkliche Arbeiten für Haus und Garten sowie kulinarische Genüsse für zu Hause.

Kinder können ab 10 Uhr mit Amelie Silberzahn Blumen aus Pfeifenputzerdraht und Wolle basteln oder sich bei Silke Rosenbaum schminken lassen. Ab 12 Uhr rockt die Mosbacher Kultband Die Bautzys die Bühne auf dem Kirchplatz. 

Am Samstag verlängert der Wochenmarkt bis 14 Uhr, die Mosbach-Aktiv-Fachgeschäfte in der Innenstadt haben bis 16 Uhr geöffnet.

Das komplette Programm und die Teilnehmer sind unter www.mosbach.de abrufbar. 

 

 

KRAICHGAU

 

Eppingen: Kraichgau Stimme feiert auf der Gartenschau

Die ganze Familie ist eingeladen, wenn am Sonntag, 7. August, die Kraichgau Stimme ihren großen Tag auf der Gartenschau in Eppingen feiert.

Kinder können zum Beispiel von 10 bis 11 Uhr selbst gärtnern und auf der Aktionswiese eine Riesenform des Kinderstimme-Maskottchens Stimmchen bepflanzen oder ab 11 Uhr Katja Hildebrands Lesung aus "Udo Mütze" auf der Dieffenbacher Bühne lauschen. Erwachsene erfahren am selben Ort "Heilbronner Geheimnisse", wenn Autorin und Stimme-Schreiberin Stefanie Pfäffle aus ihrem Buch liest.

Spannend geht es nicht nur auf der Dieffenbacher-Bühne zu, etwa wenn um 16.15 Uhr dort die Stimme-Show mit einem Zeitungskünstler und Akrobat startet, sondern auch auf der Sparkassen-Bühne. Dort wird von 14 bis 16 Uhr der Zivilcouragepreis an Personen verliehen, die unter besonderem persönlichen Einsatz Menschen gerettet oder Kriminelle gestellt haben.

Wer schon immer mal Redakteuren live bei der Arbeit zuschauen wollte, hat von 10 bis 12 Uhr im Stadtpavillon dazu Gelegenheit. Das Kraichgau-Stimme-Team wird bei der "Gläsernen Produktion" mit Elfi Hofmann und Susanne Schwarzbürger vertreten sein. Die Leitung der Regionalredaktion, Tanja Ochs und Alexander Hettich, kommt mit Lesern ins Gespräch.

Ob beim Heimat-Dalli-Klick im Schwanensaal, beim Fußballdart auf der Aktionswiese oder beim Sammeln von Kräuter-Erlebnissen in Stengs Gin Brennwerkstatt in der Outdoor-Küche − für jeden Besucher des Aktionstags ist etwas dabei. Zum Abschluss des ereignisreichen Tags moderiert Chefredakteur Uwe Ralf Heer die Auslosung eines Gewinnspiels zu Musik von Julian Pfoertner ab 17 Uhr auf der Dieffenbacher Bühne. 

 

Bad Rappenau: Der Kurpark wird zur Festmeile

Am Wochenende, 6. und 7. August, wird der Kurpark wieder zur Festmeile. Wenn der Duft von Köstlichkeiten durch den Park zieht, Kinderlachen zu hören ist, Livemusik erschallt und unzählige bunte Lichter angehen, dann ist wieder Parkfest-Zeit.

Auf der Adrem-Immobilien-Bühne am See läutet die MVG Big Band aus Grombach am Samstag, 17 Uhr, das Parkfest musikalisch ein. Nach der Abschlussveranstaltung zum Stadtradeln um 18 Uhr spielt die MVG Big Band eine weitere Stunde Jazz und Swing. Ab 20 Uhr werden die X-Friends, früher bekannt als Gonzo’s Friends, die Seebühne in eine Partymeile verwandeln.

Der Parkfest-Sonntag startet um 11 Uhr mit dem Musikverein Obergimpern auf der Bühne. Ab 13 Uhr wird der Musikverein Heinsheim unterhalten. Gegen 15 Uhr tritt die Schlagerformation Capri olé auf.

Zum Bummeln lädt an beiden Tagen der Markt der schönen Dinge ein. Der Sonntag gehört den Kindern. Um 11 Uhr öffnet der Mitmachcircus Ballessa seine Pforten und Kinder ab fünf Jahren können ein bisschen Zirkusluft schnuppern. Für die größeren Kinder ab sieben Jahren geht es im Hochseilgarten hoch hinaus.

Regionale Gastronomen bieten „Festles-Schmankerl“ an. Und wer es außergewöhnlich liebt, ist bei den Street Trucks der Food Days Bad Rappenau richtig. Beleuchtete Bäume und Lichtinstallationen werden den Kurpark in den Abendstunden in ein magisches Licht tauchen. 

 

Eppingen: Mäuse fangen früher und heute

Unter dem Titel „Aus die Maus“ präsentiert das Stadt- und Fachwerkmuseum Eppingen in der Kirchgasse 2 im Haus am Pfeifferturm jedes Wochenende von Freitag bis Sonntag eine der größten Mäusefallen-Sammlungen Deutschlands. Von 11 bis 17 Uhr sind im Rahmen der Gartenschau exklusiv Mausefallen vom Mittelalter bis zur Gegenwart zu sehen.

Ab Montag, 8. August, bietet Frank Dähling, Besitzer der Sammlung, wieder Führungen für Gruppen ab zehn Personen an. Die Führung dauert etwa 40 Minuten und ist kostenlos – Spenden sind herzlich willkommen.

Anmeldungen zur Führung sind möglich bei Frank Dähling, Telefon 07262/8708, oder per E-Mail an info@raußmuehle.de.

 

 

HOHENLOHE

 

Mulfingen: Gassenfest in Eberbach

Das beliebte Gassenfest in Eberbach - organisiert von den Hüttenfreunden - findet nach fünf Jahren wieder statt - von Freitag bis Sonntag, 5. bis 7. August. Doch einiges ist diesmal anders: Es gibt kein Camping und nur reduzierte Shuttle-Bus-Fahrten. Auch die Locations haben sich in diesem Jahr etwas gewandelt. So fällt die Inselwiese weg, es gibt jetzt die Jagstbühne. Neu ist auch die Spielstraße für Kinder.

Das Musik-Programm verspricht - wie gewohnt - zahlreiche hochkarätige Acts. Freitags beginnt es mit The Originators aus Amsterdam, Extasy Pure Rock sind im Anschluss auf der Gassenbühne. Auf der Bühne am Berg gibt es den Newcomer-Abend. Highlight: die Punkband Liedfett aus Hamburg, die Samstagabend auf der neuen Jagstbühne spielt.

Alle Informationen - von den konkreten Shuttle-Bus-Zeiten bis zum Lageplan und dem Programm sind unter www.gassenfest.de zu finden. 

 

Ingelfingen: Dörrenzimmern feiert drei Tage Sportplatzfest

Das Sportplatzfest in Dörrenzimmern findet vom 5. bis 7. August statt. Organisiert wird das dreitägige Fest vom Verein Torpedo Dörrenzimmern, der in diesem Jahr sein 35-jähriges Bestehen feiert. Das Programm ist eine bunte Mischung aus Sport und Unterhaltung für jedes Alter. Am Freitag startet das Fest um 17.30 mit dem Feierabendbier und der Happy Hour. Ab 20 Uhr sorgen Die Hüngheimer für Partystimmung mit moderner Blasmusik. Hierfür kann man vorab einen Tisch reservieren. Die Reservierungsgebühr wird als Verzehrgutschein wieder erstattet. Fragen und Reservierungen an torpedo.doerrenzimmern@web.de.

Der Samstag wird mit dem Gerümpelturnier eingeläutet. Ab 14 Uhr stehen Hobbymannschaften aus der Region auf dem Platz. Musikalisch heizt am Abend Ed’s Cafe ab 20 Uhr ein. Am Sonntag gibt es um 10 Uhr einen ökumenischen Gottesdienst mit der Blaskapelle Eberstal. Danach wird das Gerümpelturnier fortgesetzt. Das Festwochenende findet mit Otto und Hubba ab 17 Uhr seinen Ausklang.

Fürs leibliche Wohl ist das ganze Wochenende gesorgt. Sonntags gibt es zudem Mittagessen sowie Kaffee und Kuchen. Für Kinder gibt es eine Spielecke mit Hüpfburg. 

 

Schöntal: Vokalensemble im Kloster

Das Vokalensemble Heinavanker aus Estland ist am Samstag, 6. August, um 18 Uhr beim Hohenloher Kultursommer in der Klosterkirche St. Joseph in Schöntal zu Gast. Dort werden die Sängerinnen und Sänger unter dem Titel „Abendgebet“ religiöse Volkslieder zu Gehör bringen, die der estnische Komponist Cyrillus Kreek 1911 in der Region von Haapsalu gesammelt hat. Zwischen 1938 und 1942 fasste er orthodoxe Gesänge auf 351 Seiten in zahlreichen Varianten für Morgen- und Abendandachten und die Liturgie zusammen. Unter der Leitung des Komponisten Margo Kolar hat sich das Ensemble auf liturgische Musik und Polyphonie der Renaissance-Zeit spezialisiert, aber auch auf estnische Volkslieder und zeitgenössische geistliche Musik.

Karten und Infos gibt es bei der Geschäftsstelle der Kulturstiftung in Künzelsau unter 07940/18348, an der Abendkasse oder unter www.hohenloher-kultursommer.de oder www.reservix.de

 

Schwäbisch Hall: Drehorgeltag im Freilandmuseum

Das Hohenloher Freilandmuseum Wackershofen veranstaltet am Sonntag, 7. August, von 11 bis 18 Uhr den Drehorgeltag. Längst vergessen sind die Zeiten, als im 19. und beginnenden 20. Jahrhundert Drehorgeln auf Straßen, Hinterhöfen und Jahrmärkten zu hören waren. Eine Zeit, in der es noch keinen Rundfunk, kein Fernsehen, keine CD und kein MP3 gab. Drehorgelspieler, Bänkel- und Moritatensänger, Gaukler und Straßenmusikanten brachten den Menschen Abwechslung, neue Nachrichten oder einfach Unterhaltung. Das soll im Hohenloher Freilandmuseum am Wochenende wieder aufleben. 20 Drehorgelspieler werden zu sehen und zu hören sein. Als Höhepunkt findet um 15 Uhr auf dem Dorfplatz des Museums ein gemeinsames Konzert mit allen Drehorgeln statt. 

Weitere Infos: www.wackershofen.de

 

Öhringen: 58. Reit- und Springturnier in Cappel

Das große Reitturnier in Öhringen-Cappel findet heuer zum 58. Mal statt. Am Samstagabend kommt die bekannte Partyband TET’s. Familie Banzhaf und ihr Team aus Siebeneich bereiten Leckereien für die Gäste zu - und das nicht nur am Besenabend am Freitag. 

Sportlich ist am Wochenende, 5. bis 7. August, einiges geboten. Jeden Tag ab 8/8.30 Uhr startet die Jagd nach den bunten Schleifen im Parcours und auf dem großen Dressurviereck. In der Dressur und dem Springen werden Prüfungen bis zur höchsten Klasse S* ausgetragen. Fast 1000 Startplätze sind reserviert. Im Springen startet der „Große Preis von Öhringen“, eine Springprüfung der Klasse S mit Siegerrunde, am Sonntagnachmittag gegen 16 Uhr.

Auch am Samstag gibt es eine Springprüfung der schweren Klasse. Diese Punktespringprüfung der Klasse S startet gegen 17 Uhr. Die höchste Dressurprüfung des Turniers (Dressurprüfung Klasse S) beginnt am Sonntag ab 14 Uhr. Der Freitag ist traditionell hauptsächlich den Nachwuchspferden gewidmet. An diesem Tag finden verschiedene Jungpferde- und Aufbauprüfungen für die jüngeren Pferde statt.

Weitere Infos: www.rfv-oehringen.de

 

 

Kommentar hinzufügen
Kommentar hinzufügen
Kommentare werden geladen
  Nach oben