Region
Lesezeichen setzen Merken

Das sind unsere Freizeit-Tipps fürs Wochenende

Bockbierfest, Tag der offenen Gärten, Wein und Musik: Am Wochenende ist wieder einiges geboten in der Region. Wir haben interessante Freizeit-Tipps ausgewählt.

Von unserer Redaktion
  |    | 
Lesezeit  5 Min

Region: Tag der offenen Gärten

Am Sonntag, 19. Juni, öffnen private Gartenanlagen die Pforten für Besucher. Der Tag ist definitiv zu kurz, um alle Gärten zu besichtigen, die sich am Sonntag den Besuchern präsentieren. Soll es ein Blick in den schnuckligen Familiengarten sein? Will man lieber durch eine weitläufige, alte Parkanlage mit üppigen Rosenbeeten und altem Baumbestand schlendern? Und dabei die Gelegenheit wieder nutzen, nach dem Ende der Landesgartenschau dem Hofgut bei Cappel einen Besuch abzustatten? Oder soll es ein romantischer Bauerngarten sein mit Obstbäumen und einem akkuraten Hausgärtchen für das Gemüse?

Es sind auch moderne Gartenanlagen dabei, die zeigen, dass üppiges Grün und geradlinige Architektur sich nicht ausschließen müssen.

Gartenbesitzer im Hohenlohekreis und im Landkreis Heilbronn haben sich wieder für einen Tag zusammengetan, um den Besuchern einen Blick in ihre Anlagen zu ermöglichen. Es gibt in den Gärten unterschiedliche Schwerpunkte. Immer aber kann man sich mit anderen Pflanzenfreunden austauschen.

Infos unter: www.offene-gaerten-hohenlohe.de

 

Mehr zum Thema

Region
Hinzugefügt. Zur Merkliste Lesezeichen setzen

Tag der offenen Gärten in der Region

Am 19. Juni öffnen private Gartenanlagen im Hohenlohekreis und im Landkreis Heilbronn die Pforten für Besucher.

 

Bad Friedrichshall: Bockbierfest in Hagenbach

„Tradition hat einen Namen“: Nach zwei Jahren Entzug bekommt das Motto des Hagenbacher Bockbierfests neue Geltung. Seit 1964 am Start, geht es nun mit der Festzelt- und Partystimmung weiter. Gefeiert wird noch bis Sonntag, 19. Juni. Die Maß kostet 7,50 Euro, die Halbe 3,90 Euro. Auch halbe Hähnchen und die gedrückten Pommes werden angeboten. Den Mittagstisch am Donnerstag und Sonntag wird es allerdings nicht geben. 

Die Musik steht ebenfalls hoch im Kurs. Am Freitag lassen es „Rocks Off“ von 20 bis 1 Uhr krachen, und am Samstag legen DJ Lümmel sowie ein weiterer DJ auf. Den Ausklang am Sonntag gestalten von 12 bis 14 Uhr die Mühlwiesen-Musikanten aus Erlenbach-Binswangen und von 17 bis 22 Uhr die Stadtkapelle Bad Friedrichshall. Zudem wird es einen kleinen Vergnügungspark geben. 

 

Heilbronn: Ein Fest für die Demokratie

Dass Demokratie keine Selbstverständlichkeit ist, zeigen aktuelle Entwicklungen immer wieder. Umso wichtiger ist es, auf ihre Bedeutung aufmerksam zu machen und sich gemeinsam für Werte wie Freiheit, Selbstverantwortung und Frieden in einer vielfältigen Gesellschaft einzusetzen. Am Samstag, 18. Juni, findet das Demokratiefestival der Akademie für Innovative Bildung und Management (aim) und ihrer Partner auf den Bildungscampus Heilbronn statt.

Ihr neues Buch „Radikale Kompromisse“ liest sich wie ein hellsichtiges Plädoyer dafür, zu echter Realpolitik zurückzukehren: Yasmin M’Bareck liest um 15.15 Uhr. In armen Verhältnissen wurde Gloria Boateng in einem Dorf in Ghana geboren. Als Zehnjährige dann der Kulturschock: der Umzug nach Hamburg. Sie liest aus ihrem Buch „Mein steiniger Weg zum Erfolg“ um 12.15 Uhr.

Workshops laden dazu ein, mitzusprechen und mitzugestalten. In Vorträgen werden Themen wie „Erinnerungskultur“, „Macht und Machtverhältnisse“ oder „Kinderrechte“ näher beleuchtet. Culcha Candela, die Hip-Hop-, Reggae- und Latin-Band aus Berlin setzt immer wieder Zeichen gegen Rassismus und Intoleranz . Die Band spielt live um 18 Uhr. Infos auch unter: https://demokratie-festival.de.

 

 

Heilbronn: Seefest rund um die Gartenlaube in Böckingen

Das Seefest ist zurück: Schon zum Auftakt am Mittwoch strömten die Massen nach Böckingen auf das Festgelände, noch bis Samstag wird weiter gefeiert. Los geht's jeweils ab 19 Uhr. 

Am Freitag spielen im Wechsel Soul Connection und Crazy Zoo, am Samstag dann Gravity und Rock's Off. Die Live-Bands unterhalten bis Mitternacht, danach kann noch bis in die frühen Morgenstunden in der Laube weiter gefeiert werden.

 

Mehr zum Thema

Obersulm: Gartenfest in Eschenau

Am Wochenende, 18. und 19. Juni, findet nach langer Pause wieder das Gartenfest in Eschenau in den Wehrwiesen statt. Veranstalter ist der Musikverein Eschenau.

Am Samstag, 18. Juni, beginnt der Festbetrieb um 18 Uhr. Die Band Shadows Revenge spielt ab 20 Uhr. Kräftige Gitarren-Sounds, dynamische Rhythmen von Bass und Schlagzeug, sowie mehrstimmigen Gesang in allen Facetten der Rock- und Pop-Covers zeichnen die Band aus. Der Eintritt kostet sieben Euro.

Am Sonntag, 19. Juni, startet der Festtag um 10 Uhr mit einem Gottesdienst. An diesem Tag unterhalten die Brass-Jokers und die Musikvereine Eschenau und Sülzbach. 

 

Bad Rappenau: 44. Auflage des Stadtfestes

Fast drei Jahre mussten die Bad Rappenauer auf die 44. Auflage des Stadtfestes warten. Pandemiebedingt wurde die dreitägige Veranstaltung zwei Mal in Folge abgesagt. Am Freitagabend soll es mit dem traditionellen Warm Up losgehen, am Samstag wird das Stadtfest mit dem Fassbieranstich offiziell eröffnet. Neben viel Musik, Speis und Trank sowie verschiedenen Ständen sind auch insgesamt 30 Vereine und Organisationen der Kurstadt mit an Bord. 

Auch für Kinder ist einiges geboten. Im Foyer des Rathauses findet am Samstag um 16 und 17.30 Uhr eine Zauber- und Ballonshow statt. Am Sonntag zeigt an selber Stelle das Kindertheater Papiermond um 13, 14.30 sowie 16 Uhr ein Kasperlestück. Außerdem wird am Nachmittag Roland der Riese vor Ort sein, der aus Luftballons Tiere modelliert. Abgerundet wird das Angebot für die kleinsten Bad Rappenauer durch ein Karussell.

 

Mehr zum Thema

 

Eppingen: Großer Markt für Kunsthandwerk

Der Eppinger Kunsthandwerkermarkt „Forum Artificium – Markt der Kunstfertigkeiten“ findet am Samstag und Sonntag, 18. und 19. Juni, von 11 bis 18 Uhr in der historischen Altstadt (Altstadtstraße und Marktplatz) statt. Ausrichter ist der Verein Artificium Eppingen in Zusammenarbeit mit der Stadt.

Freunde kreativer Ideen finden ein vielfältiges Angebot handgefertigter Unikate aus Holz, Textil, Filz, Stein, Kork, Seife, Schmuck, Leder, Glas, Papier, Kaffee, Metall, Keramik, Flechtwerk, Malerei und vielem mehr. Regionale und überregionale Künstler und Kunsthandwerker bieten Gebrauchsgegenstände, Möbel, Dekoratives für Haus und Garten sowie Schmuck und Kunst feil. Einige zeigen in kleinen Vorführungen ihre Handwerkskunst.

Kulinarisches tischen die Eppinger Gastronomen sowie der Sinsheimer Food-Truck Delish-Dream auf; ein musikalisches Rahmenprogramm auf dem Marktplatz begleitet den Markt. Besucher brauchen kein Gartenschau-Ticket, der Eintritt zum Markt ist kostenfrei. 

Weitere Infos und Flyer: www.artificium-eppingen.de

 

Offenau: Drei Tage lang Waldfest

Das Offenauer Waldfest oben am Bachenauer Weg mit einem herrlichen Ausblick ist ein Traditionsfest der Kolpingsfamilie und des Kolpingblasorchesters. In diesem Jahr startet das Waldfest am Samstag, 18. Juni, um 17 Uhr. Traditionell spielt am ersten Abend das heimische Kolping Blasorchester Offenau (KBO). An allen drei Tagen gibt es ein familienfreundliches Speise- und Getränkeangebot sowie eine Sekt- und Cocktailbar.

Nach dem Frühschoppen am Sonntag sorgen die Musiker aus Obergriesheim für Unterhaltung. Ab 14 Uhr spielt das Offenauer Jugendorchester, ab 17 Uhr übernimmt der Musikverein Duttenberg. Auch am Montag herrscht Festbetrieb. Ab 11.30 Uhr gibt es wieder Siedfleisch und ab 19 Uhr lassen die Damen und Herren vom KBO das Fest ausklingen.


Neckarsulm: Rettichfest auf dem Schweinshag

Das Rettichfest des Harmonika-Clubs Neckarsulm findet am Wochenende, 18. und 19. Juni, auf dem Waldfestgelände Schweinshag statt. Am Samstag ab 16 Uhr sowie am Sonntag ab 11 Uhr können sich die Gäste auf ein abwechslungsreiches Speiseangebot freuen. Ebenso erwartet ein reichhaltiges Getränkeangebot alkoholfreier und alkoholischer Getränke die Besucher.


Schwaigern: Italienisches Lebensgefühl beim Vespa-Festival

Italienisches Lebensgefühl auf zwei Rädern live erleben kann man am Sonntag, 19. Juni, wenn von 12 bis 22 Uhr das erste Vespa-Festival auf dem Kaufland-Parkplatz, Heilbronner Straße 30, in Schwaigern stattfindet. Geboten wird ein abwechslungsreiches, familienfreundliches Programm, das sich sowohl an Vespa-Fahrende als auch an Vespa-Interessierte richtet.

Der Vespa Club Baden-Württemberg erwartet ein buntes Feld von Vespa-Fahrerinnen und Fahrern mit ihren Lieblingsmaschinen. Die teilnehmenden „Vespisti“ können in einem Parcours ihre Geschicklichkeit beweisen und an einer Tour teilnehmen. Eine Jury wählt unter den allen teilnehmenden Vespas auf dem Platz die Älteste, Schönste, Originalste, Besonderste und Schnellste aus. Um 20.30 Uhr findet die öffentliche Prämierung statt.

DJ Skizzo übernimmt die Moderation und musikalische Umrahmung. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Für Kinder gibt es eine Hüpfburg und ein Gewinnspiel. Nur bei Regen findet das Vespa-Festival nicht statt. 

 

Ingelfingen: Weindorf in der Altstadt

Die historische Altstadt von Ingelfingen steht am Wochenende drei Tage lang ganz im Zeichen des Weins. Von Freitag bis Sonntag, 17. bis 19. Juni, findet nach zweijähriger Pause wieder das Ingelfinger Weindorf statt. Den Besuchern sollen laut Ankündigung der Stadtverwaltung edle Tropfen sowie ein abwechslungsreiches Musikprogramm geboten werden. Schloss, Schwarzer Hof und auch der Fritz-Müller-Platz werden in das Festgeschehen einbezogen und laden in entspannter Atmosphäre zu geselligen Stunden ein.

Weitere Infos im Internet unter www.ingelfingen.de

 

Waldenburg: Mellow Yellow im Gleis 1

Die Formation Mellow Yellow ist am Freitag, 17. Juni, ab 20.30 Uhr in der Kulturkneipe Gleis 1 zu hören. Nachdem Mellow Yellow im März im Rahmen einer Akustik-Nacht zusammen mit Final Acoustics bereits mit dem Gleis-1-Publikum Bekanntschaft gemacht hat, kommen sie nun mit ihrem regulären Programm. Die Musik des Trios stammt aus allen Jahrzehnten und beinhaltet Rock, Folk und auch Blues. Bei schönem Wetter findet das Konzert unter freiem Himmel statt. Informationen gibt es auch unter www.gleis1.net

 

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr!

Kommentar hinzufügen
Kommentar hinzufügen
Kommentare werden geladen
  Nach oben