Lesen Sie den ganzen Artikel.

Zugang zu allen Stimme+ Artikeln jetzt 30 Tage für 0 €

zum Angebot
ST
Region
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Darum gibt es weniger Fahrlehrer und Fahrschulen

Die Branche tut sich schwer bei der Suche nach künftigen Fahrlehrern: Vor allem kleinere Fahrschulen fühlen sich überfordert - auch in anderen Bereichen.

Von Alexander Klug
  |    | 
Lesezeit 3 Min
Fahrschule
Das Schild am PKW einer Fahrschule. Foto: Archiv/dpa  Foto: Frank Leonhardt (dpa)

Die Fahrschulbranche durchlebt schwierige Zeiten, das zeigen Zahlen des Fahrlehrerverbands Baden-Württemberg. Der Verband zählt immer weniger Fahrschulen im Land, auch die Zahl der Fahrlehrer ist rückläufig. Vor allem Inhaber kleinerer Fahrschulen in der Region sehen sich mit großen Herausforderungen konfrontiert. Früher habe es einen Kampf um Fahrschüler gegeben, das habe sich völlig verändert. "Heute kämpfen die Fahrschulen um Lehrpersonal", sagt Wolfgang Klima. Er ist

ST+

Stimme+

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme+ 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen Ich habe bereits ein ST+ Paket

Stimme+ Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme+ bereits?   Zur Anmeldung

Stimme+Abonnenten lesen auch

Alle Stimme+ Artikel