Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Heilbronn
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Breite Unterstützung für Heilbronner KI-Innovationspark

Der Standort soll globaler Player werden: Das Thema künstliche Intelligenz ist bereits auf dem Bildungscampus vertreten, aber auch zahlreiche Firmen unterstützen das Projekt.

Von Tanja Ochs

Breite Unterstützung für KI-Innovationspark
Wirtschaftsministerin Nicole Hoffmeister-Kraut übergab den Förderbescheid des Landes über 50 Millionen Euro an Oberbürgermeister Harry Mergel (rechts) und Reinhold Geilsdörfer, Geschäftsführer der Schwarz-Stiftung. Foto: Ralf Seidel

Im Februar ging die Stadt Heilbronn mit Unterstützung der Dieter-Schwarz-Stiftung ins Rennen und bewarb sich beim Land als Standort für einen KI-Innovationspark. Im Juli gab die Landesregierung grünes Licht für das Zukunftsprojekt, nachdem sich bereits eine Experten-Jury für die Bewerbung Heilbronns ausgesprochen hatte. "Das zeigt, dass wir mit unseren Investitionen richtig liegen", sagt Reinhold Geilsdörfer, Geschäftsführer der Dieter-Schwarz-Stiftung, der das Vorhaben gemeinsam mit

PREMIUM

Stimme.de Premium

  • alle Artikel und Inhalte auf Stimme.de
  • exklusive Stimme.de Premium-Artikel
  • besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe
  • 30 Tage kostenlos testen
  • flexibel, da monatlich kündbar
Jetzt Gratismonat starten
Bereits Abonnent? Einloggen

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel