Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Stuttgart/Region
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Baden-Württemberg schafft gelben Pass als Corona-Impfnachweis ab

Nach der neuen Corona-Verordnung des Landes müssen Impfnachweise digital auslesbar sein und per App überprüft werden. Damit scheidet der klassische gelbe Impfpass aus Papier als Corona-Impfnachweis aus.

Christoph Donauer
  |    | 
Lesezeit 3 Min
Baden-Württemberg schafft gelben Pass als Corona-Impfnachweis ab
Der alte und der neue Impfpass. In Baden-Württemberg muss die Corona-Impfung künftig per QR-Code nachgewiesen werden. Foto: dpa  Foto: dpa

Es ist eine kleine Änderung, die in der Praxis große Auswirkungen hat: Die neue Corona-Verordnung in Baden-Württemberg schreibt vor, dass Impfnachweise künftig digital auslesbar sein müssen. Wir haben dazu Fragen und Antworten gesammelt. Was ändert sich genau? Was sich ändert, sind Teile der Corona-Verordnung in Baden-Württemberg. Dort stand bisher nur, dass Tests und Impfpässe überprüft werden müssen. Diese Vorgabe wird nun in einem neuen Paragraph 6a verschärft: Darin steht, dass Tests

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel