Lesen Sie den ganzen Artikel.

Zugang zu allen Stimme+ Artikeln jetzt 30 Tage für 0 €

zum Angebot
ST
Bad Wimpfen
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Bad Wimpfener Auswanderer wird in Namibia beigesetzt

Udo Wieland ist im Alter von 88 Jahren in seiner Wahlheimat Namibia verstorben. Der Auswanderer aus Bad Wimpfen betrieb in der Kalahari eine riesige Farm. Seine beiden Brüder Armin und Hartmut wären gerne zur Beisetzung am Sonntag geflogen.

Adrian Hoffmann
  |    | 
Lesezeit 3 Min
Bad Wimpfener Auswanderer wird in Kalahari beigesetzt
Dieses Foto zeigt die Farm "Wimpfen" in der Kalahari von oben. Udo Wieland verbrachte die meiste Zeit seines Lebens dort.  Foto: privat/Hoffmann

Udo Wieland, geboren und aufgewachsen in Bad Wimpfen, ist nach 63 Jahren in seiner Wahlheimat Namibia verstorben. Er wurde 88 Jahre alt und hinterlässt seine Frau Ingrid, vier Kinder und acht Enkelkinder. Seine Brüder Armin (90) und Hartmut Wieland (83) haben über all die Jahre nie den Kontakt zu ihm verloren. "Wir haben ihn sehr gemocht", sagt Armin Wieland. Am Sonntag, 3. Juli, wird Udo Wieland auf seiner Farm "Wimpfen" in der Kalahari beigesetzt. Udo Wieland wollte schon als Kind zu den

ST+

Stimme+

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme+ 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen Ich habe bereits ein ST+ Paket

Stimme+ Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme+ bereits?   Zur Anmeldung

Stimme+Abonnenten lesen auch

Alle Stimme+ Artikel