Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Region
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Ausgangssperre und keiner weiß davon

Mit der neuen Corona-Verordnung gelten in Hotspot-Regionen Ausgangsbeschränkungen für Ungeimpfte. Bei einem nächtlichen Rundgang durch die Stadt Heilbronn reagieren viele Menschen überrascht auf die Hotspot-Regel.

Von Adrian Hoffmann

Ausgangssperre und keiner weiß davon
Die Heilbronner Innenstadt am Mittwoch nach 21 Uhr. Bei der Kälte ist sowieso nur kaum jemand draußen unterwegs. Fotos: Ralf Seidel

Es geht gleich gut los. Am Kiliansplatz in Heilbronn steht ein junger Mann mit einem Bekannten. Ja, er sei ungeimpft, sagt er um 21.20 Uhr. Dann müsste er aber schon brav Zuhause sein. "Dafür habe ich meinen gefälschten Impfpass", entgegnet der junge Mann. Er zeigt ihn stolz in die Kamera. Zwei Mal Biontech, verabreicht in Stuttgart. "So einen kriegst du an jeder Ecke", behauptet er. Koste etwa 50 Euro. Studentin Alena, die mit ihrer Freundin die Kirchbrunnenstraße hinaufläuft, sagt:

PREMIUM

Stimme.de Premium

  • alle Artikel und Inhalte auf Stimme.de
  • exklusive Stimme.de Premium-Artikel
  • besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe
  • 30 Tage kostenlos testen
  • flexibel, da monatlich kündbar
Jetzt Gratismonat starten
Bereits Abonnent? Einloggen

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel