Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Region
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Auch auf dem E-Scooter ist Vorsicht geboten

Draufstehen und losdüsen klingt verlockend: Die neuen E-Roller könnten zur Entlastung des Straßenverkehrs beitragen. Experten fordern mehr Umsicht und Vorsicht bei der Fahrt mit Elektro-Tretrollern.

Von Alexander Schnell
  |    | 
Lesezeit 4 Min
E-Scooter
Verkehrssicherheitsexperten raten, einen Helm auf dem E-Roller zu tragen. Foto: dpa  Foto: Rolf Vennenbernd (dpa)

In Heilbronn und dem Rest der Region sind sie noch nicht sonderlich verbreitet, in Metropolen wie Berlin, Paris oder Barcelona gehören sie längst zum Stadtbild und verändern es. Draufstehen, losdüsen und ein paar Hundert Meter oder wenige Kilometer entspannt zurücklegen - die Rede ist von elektrischen Tretrollern, auch E-Scooter genannt. Seit dem 15. Juni sind die Elektrokleinstfahrzeuge, wie sie in der Behördensprache bezeichnet werden, im Straßenverkehr offiziell zugelassen. Mehr zum

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel