Lesen Sie den ganzen Artikel.

Zugang zu allen Stimme+ Artikeln jetzt 30 Tage für 0 €

zum Angebot
ST
Interview
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

"Asylsuchende müssen sich an Regeln halten"

Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) will gewaltbereite Flüchtlinge von Großstädten fernhalten. Es sei sinnvoll, problematische Gruppen unter den Asylbewerbern zu trennen.

Von Michael Schwarz und Peter Reinhardt
  |    | 
Lesezeit 5 Min
"Asylsuchende müssen sich an Regeln halten"
Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) im Gespräch mit unseren Korrespondenten Michael Schwarz (links) und Peter Reinhardt. Fotos: Mario Berger  Foto: Berger, Mario

Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) macht sich Sorgen wegen gewaltbereiter Flüchtlinge − und spricht über das Umfragehoch der Grünen.   Herr Ministerpräsident, die Grünen sind bundespolitisch im Höhenflug. Wie lässt sich diese hohe Zustimmung dauerhaft sichern? Winfried Kretschmann: Man muss es so machen, wie wir in Baden-Württemberg. Wir hatten 30 Prozent bei der letzten Landtagswahl. Um erfolgreich zu sein, muss man klare Grundsätze haben, diese

ST+

Stimme+

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme+ 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen Ich habe bereits ein ST+ Paket

Stimme+ Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme+ bereits?   Zur Anmeldung

Stimme+Abonnenten lesen auch

Alle Stimme+ Artikel