Lesen Sie den ganzen Artikel.

Zugang zu allen Stimme+ Artikeln jetzt 30 Tage für 0 €

zum Angebot
ST
Lauffen
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Vom Urknall bis übers Ende der Erde hinaus

Wissenschaftsautor Rüdiger Vaas nimmt die Besucher in der Lauffener Stadthalle mit auf eine lange Zeitreise. Das Ende der Erde ist nur eine Frage der Zeit.

Freidhelm Römer
  |    | 
Lesezeit 2 Min
Vom Urknall bis übers Ende der Erde hinaus
Wissenschaftsredakteur Rüdiger Vaas erklärt den Forschungsstand in der Astronomie und wie es laut Modellrechnungen weitergeht. Foto: Christiana Kunz  Foto: Kunz, Christiana

Es gibt schlechte Nachrichten: In 7,6 Milliarden Jahren wird die Erde von der Sonne ausgebrannt sein. Denn die Sonne dehnt sich aus: Ein Prozent in 110 Millionen Jahren. Das führt dazu, dass Meere verdampfen und die Sonne den Raum ausfüllt. Der Wissenschaftsautor Rüdiger Vaas und Redakteur der Zeitschrift "bild der Wissenschaft" stellte sein Publikum am Dienstagabend in der Lauffener Stadthalle vor größere Herausforderungen. "Vom Urknall in die Ewigkeit": Die von Wolfgang Hess, dem Initiator

ST+

Stimme+

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme+ 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen Ich habe bereits ein ST+ Paket

Stimme+ Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme+ bereits?   Zur Anmeldung

Stimme+Abonnenten lesen auch

Alle Stimme+ Artikel