Lesen Sie den ganzen Artikel.

Zugang zu allen Stimme+ Artikeln jetzt 30 Tage für 0 €

zum Angebot
ST
Leingarten
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Der Eichbottsee ein "Fischpuff"? Leingartener Fischer beklagen fehlende Wertschätzung

Die teure Schlammentsorgung am Oberen Eichbottsee sorgt in Leingarten für Differenzen: Ein Grünen-Stadtrat nannte den Leingartener Eichbottsee "Fischpuff".

Claudia Kostner
  |    | 
Lesezeit 2 Min
Leingartener Fischer beklagen fehlende Wertschätzung
Hans Ulrich am abgelassenen oberen Eichbottsee. Bei der Sanierung herrscht Stillstand. Das Ergebnis eines zweiten Laborgutachtens steht noch aus. Foto: Kostner  Foto: Kostner, Claudia

Hans Ulrich ist sauer: "Die Vorstandschaft des Fischereivereins hat mit Entsetzen zur Kenntnis genommen, welche Worte Grünen-Stadtrat Jürgen Brame bei der Diskussion über die Sanierung des oberen Eichbottsees gebraucht hat." Von einem "Fischpuff" sei die Rede gewesen, sagt der Ehrenvorsitzende kopfschüttelnd. Für ihn ist das verletzend, angesichts dessen, was der Verein seit 1972 für das Leingartener Naherholungsgebiet geleistet hat. "Ich habe nichts gegen die Fischer", sagt Brame. "Den Grünen

ST+

Stimme+

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme+ 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen Ich habe bereits ein ST+ Paket

Stimme+ Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme+ bereits?   Zur Anmeldung

Stimme+Abonnenten lesen auch

Alle Stimme+ Artikel