Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Brackenheim
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Jetzt wird aus dem Brackenheimer Schloss ein Hotel

Nach zwölf Jahren Planung geht es los: In und am Brackenheimer Schloss wird nun gebaut. Der Pforzheimer Investor plant zum Hotel eine Vinothek, ein Restaurant und ein Weinbaumuseum.

Wolfgang Müller
  |    | 
Lesezeit 2 Min
Der Bürgermeister von Brackenheim gerät ins Schwärmen. Am Montag hat der Bau für die Weinzeit im Schloss begonnen.
Bürgermeister Rolf Kieser (Mitte) und Unternehmer Wolfgang Scheidtweiler (rechts) setzen mit Vertretern aus Politik, Weinbau, Architektur und Landesmuseum den Spaten an. Foto: Tina Schulze  Foto: Tina Schulze

Für Bürgermeister Rolf Kieser ist es ein Meilenstein in der Stadtentwicklung. Beim Spatenstich am Montagmorgen nennt er das Projekt Weinzeit im Schloss in einem Atemzug mit dem Rathausanbau und dem Bau des Bürgerzentrums. "Es ist ein besonderer Tag für die Stadt und die ganze Region", sagte das Stadtoberhaupt vor mehr als 100 Gästen. Brauereichef und Hotelier Wolfgang Scheidtweiler aus Pforzheim, der das Projekt realisiert, versprach: "Sie kriegen hier ein großartiges

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel