Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Nordheim
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Geplanter Funkmast besorgt Einwohner in Nordhausen

Ein Funkmast soll wenige Meter vom Kindergarten in Nordhausen angebracht werden. Mütter und Anwohner sind besorgt und veranlassen eine Petition.

Lisa Könnecke
  |    | 
Lesezeit 2 Min
Geplanter Funkmast besorgt Einwohner
Den Kindergarten und das Feuerwehrhaus (links), auf dem der Funkmast angebracht werden soll, trennen wenige Meter. Foto: Lisa Könnecke  Foto: Lisa Könnecke

Über 200 Unterschriften haben Sylvia Rex und Annita Heiß in Nordhausen bereits gesammelt. Einspruch beim Landratsamt Heilbronn ist auch eingelegt. Es geht um den Beschluss des Nordheimer Gemeinderats und des Bauauschusses, auf das Dach des leerstehenden Feuerwehrhauses in Nordhausen, einen insgesamt 18,70 Meter hohen Funkmast anzubringen. Wenige Meter weiter befindet sich der Kindergarten. Anwohner sind schockiert "Die Entscheidung hat großes Entsetzen im Ort ausgelöst", erinnert

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel