Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Leingarten
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Chronik der Partnerschaft zwischen Leingarten und Lésigny

Ohne Jack Claude Nezat wäre die Verbindung mit Lésigny nie zustande gekommen. Jetzt hat der Franzose sein zweites Buch dazu veröffentlicht.

Claudia Kostner
  |    | 
Lesezeit 3 Min
Chronik der Partnerschaft zwischen Leingarten und Lésigny
Jack Claude Nezat mit seinem Buch "Geschichte einer Partnerschaft" vor dem europäischen Parlament an seinem heutigen Wohnort in Straßburg. Foto: privat  Foto: privat

Mehr als hundert Mal war Jack Claude Nezat schon in Leingarten. Und bereits bei seinem ersten Besuch am 23. April 1973 stand für ihn fest: Das ist die geeignete Partnergemeinde für seinen Heimatort - nicht Gammertingen, das er sich zuerst angeschaut hatte. "Ich war überzeugt, dass es die richtige Wahl war, dass der Gemeinderat von Lésigny meine Wahl unterstützen würde", blickt Nezat im Gespräch mit der Heilbronner Stimme zurück. Darüber, wie das zarte Pflänzchen zu einer fest verwurzelten

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel