Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Region
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Ausbau der Holperpiste bei Tripsdrill in greifbarer Nähe

Land sagt Fördergelder in Höhe von 1,7 Millionen Euro für K1632/2069 zu. Der Baubeginn ist für Ende 2023 geplant.

Claudia Kostner
  |    | 
Lesezeit 2 Min
Ausbau der Holperpiste bei Tripsdrill in greifbarer Nähe
960 Meter als K1632 im Landkreis Ludwigsburg, 630 Meter als K2069 im Landkreis Heilbronn misst die Strecke, die Ende 2023 endlich saniert werden soll.  Foto: Hettich

Nach mehr als einem Jahrzehnt Hickhack, Streit und Stillstand rückt der Ausbau der Kreisstraße zwischen Freudental und Cleebronn in greifbare Nähe: Das Land Baden-Württemberg fördert die 2,7 Millionen Euro teure Maßnahme aus dem Programm "Kommunaler Straßenbau" mit rund 1,7 Millionen Euro. "Vorgesehen ist ein Baubeginn nach Saisonende des Freizeitparks Tripsdrill Ende 2023", erklärt der Pressesprecher des Landratsamts Ludwigsburg, Frank Wittmer. Wer aus dem Raum Ludwigsburg und Stuttgart kommt

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel