Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Nördlicher Landkreis
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Telekom-Kabel bei Bauarbeiten beschädigt

Seit Donnerstagvormittag sind zahlreiche Haushalte in Neckarsulm, Bad Friedrichshall, Oedheim und Bad Wimpfen ohne Telefon und Internet. Bei Fräsarbeiten ist ein Kabel beschädigt worden.

Heike Kinkopf
  |    | 
Lesezeit 0 Min
Unter einer Brücke an der A6 ist ein Kabel der Telekom durchtrennt worden. Foto: Adrian Hoffmann  Foto:

An der Landstraße unterhalb der A6 zwischen den Böllinger Höfen in Heilbronn und dem Stadtteil Biberach sei von einer Fremdfirma bei Fräsarbeiten ein Telefonkabel der Deutschen Telekom beschädigt worden, teilte ein Unternehmenssprecher auf Stimme-Anfrage mit. Diese Beschädigung habe zu Beeinträchtigungen bei der Nutzung der Telekom-Dienste geführt. Mitarbeiter der Deutschen Telekom waren bis zum Abend unterhalb der Brücke mit der Schadensbeseitigung beschäftigt. Der Sprecher ging davon aus,

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel