Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Weinsberger Tal
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Wein und Wandern als Schwerpunkt zieht im Weinsberger Tal

Der Tourismusverein Weinsberger Tal wünscht sich mehr Geld für Imagekampagnen. Interesse an Tagestourismus ist laut Geschäftsführer Wolfram Linnebach groß.

Sabine Friedrich
  |    | 
Lesezeit 3 Min
Wein und Wandern als Schwerpunkt zieht im Weinsberger Tal
Als Ersatz für Weinfeste, die 2021 ausfallen mussten, und als Absatzmöglichkeit für Wengertbetriebe veranstaltete der Verein Tourismus im Weinsberger Tal den Weinsommer am Grasigen Hag. Dieser findet auch 2022 statt. Fotos: pirvat  Foto: privat

Der Tourismus hat in den vergangenen beiden Jahren unter Corona stark gelitten. Auch im Weinsberger Tal. Das belegen die deutlich eingebrochenen Übernachtungszahlen. Und dann muss der Verein Tourismus im Weinsberger Tal im dritten Jahr auf sein Zugpferd verzichten: den Breitenauer See. "Eine ausgesprochen schwierige Zeit", meint Geschäftsführer Wolfram Linnebach. Er stellt derzeit den Gemeinderäten in den Mitgliedskommunen seinen Geschäftsbericht vor. Aber er hat auch viele gute Nachrichten im

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel