Weinsberg
Lesezeichen setzen Merken

Umbau am Weinsberger Weissenhofknoten: Vollsperrung schon ab 9. August

Das Regierungspräsidium Stuttgart beginnt am Dienstag, 9. August, früher als geplant mit dem dritten Bauabschnitt am sogenannten Weissenhofknoten bei Weinsberg, der für die Umgebung einen wichtigen, hochfrequentierten Verkehrsbereich darstellt. Welche Umleitungen auf die Verkehrsteilnehmer zukommen.

von unserer Redaktion
  |    | 
Lesezeit 1 Min

Der sogenannte Weissenhofknoten dient mitunter als Umleitungsstrecke bei Sperrungen des Schemelsbergtunnels auf der B 39. Der Knoten ist einer von dreien, die für die große Sanierungsmaßnahme des Schemelsbergtunnels an der B 39 (geplanter Baubeginn im Sommer 2023) in diesem Jahr noch umgebaut werden, heißt es in einer Mitteilung des Regierungspräsidiums. Bereits im März und Juni diesen Jahres wurden die ersten Ausbauten am Knoten Erlenbach Autohaus vorgenommen. Die Ausbaumaßnahme erfolgt in drei Bauabschnitten. Der zweite Bauabschnitt, bei dem der Rechtseinbiegerspur der K 2126 in die L 1036 verlängert wurde, wird bis kommenden Montag, 8. August, fertiggestellt.

Vollsperrung notwendig - Umleitungen werden eingerichtet

Ab Dienstag, 9. August, folgt der dritte und letzte Bauabschnitt. Dieser dauert voraussichtlich bis Dienstag, 23. August. Dabei wird der Kreuzungsbereich saniert. Aus Gründen der Verkehrssicherheit und des Arbeitsschutzes ist eine Vollsperrung für die Sanierungsarbeiten notwendig.

Die überörtliche Umleitung führt in Fahrtrichtung Heilbronn/Weinsberg/Neckarsulm über Dimbach – Obersulm – B 39. Die Fahrtrichtung Eberstadt/ Öhringen wird über die B 39 – Ellhofen – Grantschen – Wimmental – Dimbach umgeleitet.

Mit der Maßnahme investiert der Bund rund eine Million Euro in den Erhalt der Infrastruktur. Das Regierungspräsidium Stuttgart bittet alle Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die Beeinträchtigungen während der Bauzeit.

 

Kommentar hinzufügen
Kommentar hinzufügen
Kommentare werden geladen
  Nach oben