Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Obersulm/Löwenstein
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Ohne Badesaison am Breitenauer See fehlen dem Zweckverband ein Großteil der Einnahmen

Was der Naherholungszweckverband Breitenauer See dennoch in diesem Jahr investiert und was für 2023 ansteht. Das Wirtschaftsjahr 2022 bringt einen hohen Verlust.

Sabine Friedrich
  |    | 
Lesezeit 2 Min
Ohne Badesaison am Breitenauer See fehlen dem Zweckverband ein Großteil der Einnahmen.
Weil der See noch nicht freigegeben ist, rechnet der Naherholungszweckverband mit einem geringeren Umsatz aus dem Campingpark. Foto: Mario Berger  Foto: Berger

Da auch die Badesaison 2022 am Breitenauer See ins Wasser fällt, fehlen dem gleichnamigen Naherholungszweckverband (NZV) erneut mehrere Einnahmepositionen. Die laufenden Ausgaben für das Naherholungsgebiet und den Campingpark müssen jedoch finanziert werden. Trotz der Ausfälle wird investiert. In diesem Wirtschaftsjahr wird der Fehlbetrag gegenüber 2021 noch einmal um 30 000 Euro steigen. Knapp 899 000 Euro Defizit hat der Verbandsrechner Uwe Maas ausgewiesen. Gebühren für Bootsverleih und

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel