Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Eberstadt
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Eine Eilentscheidung sorgt für Unmut in Eberstadt

Eberstädter Gemeinderäte kritisieren eine kurzfristige Auftragsvergabe von Bürgermeister Stephan Franczak in Sachen Hochwasserschutz. Überhaupt gibt es unterschiedliche Sichtweisen.

Anja Krezer
  |  
Eine Eilentscheidung sorgt für Unmut
Mit Schrecken erinnern sich viele Eberstädter an das Hochwasser Ende Mai 2016. Es war der Auslöser für Überlegungen zum Hochwasserschutz. Foto: Archiv/privat  Foto: privat

Eine Eilentscheidung von Bürgermeister Stephan Franczak in Sachen Hochwasserschutz sorgte jüngst im Gemeinderat für Murren. Der Rathauschef vermittelte den Eindruck, seine Entscheidung unter Zeitdruck gehe nicht auf die Kappe der Verwaltung. Vielmehr sei sie dem Zeitplan des Planungsbüros geschuldet. Die Sicht des Büros ist auf Nachfrage unserer Zeitung allerdings eine etwas andere als die des Bürgermeisters in der Sitzung. Als Zeichen der Offenheit und des Respekts gegenüber dem Gemeinderat:

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel