Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Eberstadt
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Ukrainische Lehrerin in Eberstadt: Ein Glücksfall für alle Beteiligten

Lehrerin Tetiana Melnykova hat vor ihrer Flucht Deutsch als Fremdsprache unterrichtet und betreut nun junge Ukrainer in der Grundschule in Eberstadt - zur Freude aller Beteiligten.

Anja Krezer
  |    | 
Lesezeit 3 Min
Ein Glücksfall für alle Beteiligten
Tetiana Melnykova mit ihren ukrainischen Schützlingen in der Grundschule in Eberstadt. Jeden Tag hilft sie ihnen, mit der fremden Sprache vertraut zu werden. Die Kinder haben schon viel gelernt. Foto: Mario Berger  Foto: Berger, Mario

Das klappt doch schon ganz prima. "Montag, Dienstag...", zählt Polina die Wochentage auf. Und Deutsch schreiben kann das acht Jahre alte Mädchen aus der Ukraine auch schon. "Dinstag", buchstabiert Polina auf ihrem Blatt. Fast richtig. Tetiana Melnykova lobt sie: "Sehr gut." Die 44-Jährige, die mit ihrem Sohn Ivan (15) vor dem Krieg aus dem Großraum Kiew geflohen und in Eberstadt gelandet ist, ist ein Glücksfall für alle Beteiligten: für die aktuell sieben Flüchtlingskinder aus der Ukraine,

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel