Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Obersulm
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Bei Anwohnern regt sich Widerstand gegen Obersulmer Freibad-Biergarten

Sorge von Obersulmern aus der Silbergruben- und der Lerchenstraße: Eine größere Außenbewirtung verursacht mehr Lärm. Jetzt werden Unterschriften gegen das Vorhaben der Gemeinde gesammelt.

Sabine Friedrich
  |    | 
Lesezeit 3 Min
Bei Anwohnern regt sich Widerstand gegen Obersulmer Freibad-Biergarten.
Im Anschluss an die Gebäudeteile von Lager und Kiosk soll der Biergarten auf der Fläche des Freibad-Parkplatzes erweitert werden. Foto: Mario Berger  Foto: Berger, Mario

Der Bauausschuss des Obersulmer Gemeinderats hat jüngst das Einvernehmen erteilt für die geplante Erweiterung des Biergartens auf dem Freibad-Parkplatz von 40 auf 120 Plätze. Im März hatte der Gemeinderat der Gestaltung für rund 12.000 Euro zugestimmt. Mit der größeren Außenbewirtung soll der neue Pächter eine weitere Einnahmequelle haben. Einwohnern und Radlern würde sich eine Einkehrmöglichkeit bieten. Nun regt sich aber Widerstand aus der Nachbarschaft, die Lärm befürchtet. Nicht

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel