Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Obersulm
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

5,8 Millionen Euro für die Michael-Beheim-Gemeinschaftsschule

Mit eine Bausumme von 5,8 Millionen Euro und zweieinhalb Jahren Sanierungszeit ist die energetische Sanierung samt Ausbau des Brandschutzes in der Obersulmer Michael-Beheim-Gemeinschaftsschule die teuerste Einzelmaßnahme der letzten Jahre.

Von Gustav Döttling
  |    | 
Lesezeit 2 Min
Neuer Standort für Heizzentrale spart Geld
Neue Fenster, neue Heizung, neue Dachisolierung und Brandschutzmaßnahmen: Die Grundschule wird in zwei Bauabschnitten energetisch saniert. Foto: Gustav Döttling  Foto: Döttling, Gustav

Bei einer Stimmenthaltung genehmigte der Gemeinderat die Standortänderung für die Heizzentrale in den bisherigen Technik- und Lagerraum im Untergeschoss der Gemeinschaftsschule und die Kostenberechnung für das Gesamtprojekt. Für die Sanierung der Grundschule erkannte das Regierungspräsidium (RP) einen zuschussfähigen Bauaufwand von drei Millionen Euro an. Es bewilligte eine Million Euro als Festbetragsförderung. Die Sanierungen in der Gemeinschaftsschule fördert das RP mit einem Festbetrag

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel