Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Neckarsulm
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Parkgebühren in der Neckarsulmer Innenstadt: Nur die Technik macht noch etwas Probleme

Seit dem 1. März kostet das Parken in der Neckarsulmer Innenstadt Geld, zumindest, wenn man sein Auto länger als eine, im Parkhaus Ballei zwei Stunden abstellen möchte.

Von Stefanie Pfäffle
  |    | 
Lesezeit 2 Min
Nur die Technik macht noch etwas Probleme
Mal mit Kennzeichenerkennung, mal mit Ticket: Seit März kostet das Parken in Neckarsulm, immer dann, wenn es länger als ein oder zwei Stunden, je nach Standort, dauert.  Foto: Pfäffle, Stefanie

Noch läuft es nicht ganz rund mit der Technik, doch die Kunden finden es überwiegend völlig in Ordnung, wie Einzelhändler berichten. Ein erstes Fazit nach zwei Monaten. Das Parkhaus Ballei/Seestraße und die Tiefgaragen Rathaus und Klostergraben sind mit Automaten und Schrankensystemen ausgerüstet, auf den offenen Stellplatzanlagen stehen Parkscheinautomaten. Während die Automaten weitgehend reibungslos funktionieren, hängt es noch etwas bei der Kennzeichenerkennung im Parkhaus und den

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel