Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Neckarsulm
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Obereisesheim: Seit 50 Jahren ein Teil von Neckarsulm

Die Eingemeindung von Obereisesheim verhalf Neckarsulm zum Aufstieg zur Großen Kreisstadt. Was als Vernunftehe begann, hat sich als gute Verbindung erwiesen. Darin sind sich alle Beteiligten im Rückblick einig. Aber damals schien das nicht selbstverständlich.

Von Rudolf Landauer
  |    | 
Lesezeit 2 Min
Obereisesheim: Seit 50 Jahren ein Teil von Neckarsulm
Vor 50 Jahren wurde Obereisesheim (vorne) nach Neckarsulm (Hintergrund) eingemeindet. Die zunächst als Vernunftehe gehandelte Verbindung ist gewachsen und steht schon längst auf guten Beinen. Foto: Landauer  Foto: Landauer, Rudolf

Für die damals selbständige Gemeinde Obereisesheim war der 1. Mai 1972 ein entscheidender Termin. Der Ort gab seine Souveränität auf und wurde Teil der Stadt Neckarsulm, die damit im Zuge der damals im ganzen Land durchgeführten Gebietsreform zur Großen Kreisstadt avancierte. Es war eine kommunale Verbindung, die, auf dem Sockel der Vernunft stehend, eine für alles Beteiligten gute Entwicklung nahm. Darin sind sich alle Beteiligten im Rückblick einig. Aber damals schien das nicht unbedingt

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel