Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Widdern
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Neuenstadter Händler für Medizintechnik zieht nach Widdern

Hestomed und Helbig investiert bis zu sechs Millionen Euro im neuen Gewerbegebiet an der Autobahn bei Widdern. Das Gebiet ist begehrt, eine weitere Ansiedlung zeichnet sich ab.

Simon Gajer
  |    | 
Lesezeit 2 Min
Neuenstadter Händler für Medizintechnik zieht nach Widdern
Hildegard Helbig ist die Gründerin des Unternehmens Hestomed + Helbig Medizintechnik GmbH & Co. KG, das von Neuenstadt nach Widdern zieht. Foto: Simon Gajer  Foto: Gajer, Simon

Die Stadt hat mit der Erschließung des Gewerbegebiets Löhren begonnen. Und jetzt geht auch der erste Investor in die Öffentlichkeit, der in der Hildegard-Helbig-Straße bauen wird: Die neue Straße am Widderner Ortsrand bekommt den Namen der Gründerin der Hestomed + Helbig Medizintechnik GmbH & Co. KG, die von Neuenstadt nach Widdern umziehen wird. Das Gebiet ist gefragt: Für die Stadt steht ein weiterer Notartermin an, bei dem die nächste Fläche verkauft wird. In Neuenstadt fehlt der Platz

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel