Lesen Sie den ganzen Artikel.

Zugang zu allen Stimme+ Artikeln jetzt 30 Tage für 0 €

zum Angebot
ST
Bad Friedrichshall
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Historischer Bahnhof Kochendorf erwacht im Herbst zu neuem Leben

Im historischen Bahnhof in Kochendorf soll bald Gastronomie einziehen. Der Architekt, dem das Gebäude gehört, ist zuversichtlich, dass er die Sanierung bald abschließen kann. Mit möglichen Restaurant-Pächtern spricht er bereits.

Simon Gajer
  |    | 
Lesezeit 2 Min
Historischer Bahnhof Kochendorf: Im September öffnen Restaurant und Gästezimmer
Der Bahnhof Kochendorf hat mittlerweile den dritten Anbau erhalten. Marcus Dürrwang hat sich bewusst für viel Glas entschieden, damit kein "Fremdkörper" angedockt wird. Fotos: Simon Gajer  Foto: Gajer, Simon

Die Stille fasziniert: Sind die Fenster in den beiden oberen Etagen des historischen Bahnhofs in Bad Friedrichshall-Kochendorf geschlossen, hört man von der benachbarten Bundesstraße 27 so gut wie gar nichts mehr. Das Rauschen der Fahrzeuge wird zum Summen. Die Fenster hätten die Schallschutzklasse 4, sagt der Leingartener Marcus Dürrwang. "Viel besser geht es kaum." Dem Architekten gehört das Gebäude, und die Sanierung biegt in die Zielgerade ein. Im September, so der Plan, ist alles fertig -

ST+

Stimme+

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme+ 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen Ich habe bereits ein ST+ Paket

Stimme+ Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme+ bereits?   Zur Anmeldung

Stimme+Abonnenten lesen auch

Alle Stimme+ Artikel