Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Neuenstadt
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Bürger schildern im Gemeinderat Lärmbelastung durch Verkehr

Anwohner am ZOB und in der Neckarsulmer Straße in Neuenstadt wünschen sich Unterstützung der Stadt. An einer Stelle könnten stationäre Blitzer die Lösung sein.

Katharina Müller
  |    | 
Lesezeit 2 Min
Bürger schildern im Gemeinderat Lärmbelastung durch Verkehr
Am ZOB in Neuenstadt halten täglich einige Busse. Eine Anwohnerin schildert, dass die Lärmbelastung über die Jahre enorm zugenommen habe. Foto: Katharina Müller  Foto: Müller, Katharina

Die Lärmbelastung durch Verkehr ist an manchen Stellen in Neuenstadt nach den Berichten von Bürgern enorm. In der Fragestunde zu Beginn der Gemeinderatssitzung schilderten Hartmut Franke und Stefanie Ehmann unabhängig voneinander, dass sie sich bei diesem Thema Unterstützung von der Stadt wünschen. Hartmut Franke sprach die Neckarsulmer Straße an, in der seit einiger Zeit Tempo 30 gilt - eine Maßnahme, um Lärm auf der viel befahrenen Trasse zu reduzieren. Viele Verkehrsteilnehmer hielten sich

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel