Lesen Sie den ganzen Artikel.

Zugang zu allen Stimme+ Artikeln jetzt 30 Tage für 0 €

zum Angebot
ST
Bad Friedrichshall
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Beim Baden in Flüssen Rücksicht auf Eisvögel nehmen

Der Eisvogel brütet zum Beispiel in abgebrochenen Uferwänden an der Jagst. Naturschützer Thomas Kemmel appelliert, sich davon fernzuhalten. Der Vogel hat eine sehr lange Brutzeit.

Katharina Müller
  |    | 
Lesezeit 2 Min
Beim Baden in Flüssen Rücksicht auf den Eisvögel nehmen
An der Jagst in Untergriesheim beobachtet Thomas Kemmel vom Nabu Bad Friedrichshall regelmäßig Eisvögel aus der Ferne.  Foto: Müller, Katharina

Wenn die Sonne rauskommt und die Temperaturen steigen, suchen sich viele Menschen Abkühlung im Freibad oder in natürlichen Gewässern. Häufig baden sie auch in den Flüssen der Region. Am Kocher, an der Jagst und Schefflenz hat Thomas Kemmel vom Nabu Bad Friedrichshall in den vergangenen Wochen immer öfter Menschen im Wasser gesehen.   Grundsätzlich ist das an den erlaubten Stellen kein Problem, sagt er. Außer die Badegäste hielten sich an Brutwänden von Eisvögeln auf. "Ich will nichts

ST+

Stimme+

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme+ 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen Ich habe bereits ein ST+ Paket

Stimme+ Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme+ bereits?   Zur Anmeldung

Stimme+Abonnenten lesen auch

Alle Stimme+ Artikel