Lesen Sie den ganzen Artikel.

Zugang zu allen Stimme+ Artikeln jetzt 30 Tage für 0 €

zum Angebot
ST
Bad Wimpfen
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Bad Wimpfens Blauer Turm braucht noch eine Finanzspritze

Das Wahrzeichen von Bad Wimpfen wird nach seiner aufwendigen Sanierung am 23. Juli wiedereröffnet. Für das Millionenprojekt ist eine Nachfinanzierung nötig.

Von Ute Plückthun
  |    | 
Lesezeit 2 Min
Bad Wimpfens Blauer Turm braucht noch eine Finanzspritze
Wiedereröffnung am 23. Juli: Bald ist der Blaue Turm wieder ohne Gerüst und in alter Schönheit zu bewundern. Foto: Ute Plückthun  Foto: Plückthun, Ute

Die Sanierung des Blauen Turms neigt sich dem Ende zu. Die letzten Reste des 2017 angebrachten Außengerüsts sollen in den nächsten Tagen vollständig entfernt und das Wimpfener Wahrzeichen am 23. Juli mit einem Festakt wiedereröffnet werden. Dann sollen auch Besucher willkommen sein, Türmerin Blanka Knodel wird zeitnah wieder einziehen können sowie die unter Federführung von Günther Haberhauer und weiteren Fachleuten konzipierte Ausstellung soll an den Start gehen. Gesamtkosten: 6,35 Millionen

ST+

Stimme+

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme+ 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen Ich habe bereits ein ST+ Paket

Stimme+ Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme+ bereits?   Zur Anmeldung

Stimme+Abonnenten lesen auch

Alle Stimme+ Artikel