Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Region
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Heilbronns ICE-Anbindung ist vorerst gekappt

Heilbronn war stolz auf seinen ICE-Anschluss während der Bundesgartenschau. Tatsächlich fällt die Verbindung mit Stopp in Heilbronn aber häufig "kurzfristig" aus. Dahinter steckt ein Muster: Die Bahn spielt Blindekuh mit den Reisenden.

Von Gleichauf, Christian
  |    | 
Lesezeit 4 Min
Zwei Minuten später rollte der Zug Richtung Stuttgart. Foto: Carsten Friese  Foto: Carsten Friese

Heilbronn war stolz auf seinen neuen, temporären ICE-Anschluss. Wenigstens während der Buga-Zeit sollte die Stadt so wirken, als wäre sie ein wichtiger Punkt im Liniennetzplan der Deutschen Bahn AG. Doch mit jedem Tag, an dem die Verbindungen kurzfristig gestrichen werden, wächst die Ernüchterung und die Wut der Fahrgäste.

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel