Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Odessa/Heilbronn
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Fotograf David Grigoryan hat mehrfach in Heilbronn ausgestellt und berichtet nun aus Odessa

Wie der Krieg seine Stadt Odessa in der Ukraine einholt und wie er ausländische Journalisten unterstützt, erzählt der Fotograf David Grigoryan in Bildern und Worten. Für den Sommer ist eine Ausstellung mit seinen Fotoarbeiten in Wackershofen geplant.

Claudia Ihlefeld
  |    | 
Lesezeit 3 Min
Fotograf David Grigoryan - Ukraine-Krieg in Odessa
Abschied für wie lange? Etwa 200.000 Menschen haben Odessa seit Kriegsbeginn verlassen, Flüchtlinge aus anderen Teilen der Ukraine kommen an. Foto: David Grigoryan  Foto: David Grigoryan

Hinweis: Für Nutzer aus der Ukraine stellen wir diesen Inhalt kostenlos zur Verfügung. Während im Osten der Ukraine die Sorge vor einer Großoffensive wächst, geht der Alltag in Odessa, der Hafenstadt am Schwarzen Meer im Süden, weiter. "Daily things are going on", sagt David Grigoryan, als er diesen Montagnachmittag vom Stadtzentrum nach Hause geht in seine Wohnung. Der Fotograf aus Odessa hat mehrfach in Heilbronn ausgestellt, das letzte Mal 2019 in der Mojäk-Galerie: Straßensituationen und

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel