Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Neuenstein
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Stürmisch bewegt. Das Auftaktkonzert des Hohenloher Kultursommers

Eröffnungskonzert Hohenloher Kultursommer im Rittersaal auf Schloss Neuenstein: Pianistin Ana-Marija Markovina harmoniert mit der Russischen Kammerphilharmonie St. Petersburg und lässt das Publikum begeistert lauschen.

Von Ralf Snurawa
  |    | 
Lesezeit 2 Min
Stürmisch bewegt. Das Auftaktkonzert der Hohenloher Kultursommers
Pianistin Ana-Marija Markovina und die Russische Kammerphilharmonie St. Petersburg unter Leitung von Juri Gilboa im Rittersaal des Neuensteiner Schlosses. Foto: Snurawa  Foto: Snurawa, Ralf

Seit 20 Jahren ist der italienische Komponist Federico Biscione mit der Pianistin Ana-Marija Markovina bekannt. Sie gestaltete am Donnerstag das Eröffnungskonzert des Hohenloher Kultursommers zusammen mit der Russischen Kammerphilharmonie St. Petersburg unter Leitung von Juri Gilbo. Eine Auftragskomposition namens "Mohnblume" Im Mittelpunkt stand dabei im Rittersaal des Neuensteiner Schlosses die Uraufführung von Bisciones Concertino für Klavier und Orchester mit konzertierender

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel