Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Obersulm/Düsseldorf
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Künstler Freeze 4U hat Beethovens 9. Sinfonie auf Schrott eingespielt

Musiker Björn Frahm wuchs in der Region auf und hat lange am Projekt "Scrap 4 Beethoven" gerbeitet. Wie der Künstler auf die Idee kam, die 9. Sinfonie des Komponisten mit Rohren, Metallstangen und Sägeblättern einzuspielen, erzählt er im Gespräch.

Ranjo Döring
  |    | 
Lesezeit 2 Min
Eine Beethoven-Sinfonie trifft auf Schrott
"Ich war schon immer ein bunter Vogel", sagt Björn Frahm, der sich als Künstler Freeze 4U nennt und in Donnbronn und Sülzbach aufgewachsen ist. Foto: privat  Foto: Alternativer Fotograf

Ein fester Hammerschlag auf einen Amboss war 2015 der Anfang. "Ich habe damals an einem Song gearbeitet. Der durchdringende, klare Klang blieb mir in Erinnerung", beschreibt Björn Frahm den Moment, der ein großes Projekt ins Rollen brachte. Frahm, der sich als Künstler Freeze 4U nennt und in Donnbronn und Sülzbach aufgewachsen ist, hat sich dafür Beethovens 9. Sinfonie gewidmet - auf ungewöhnliche Art und Weise. Über fünf Jahre am Großprojekt gefeilt  Für "Scrap 4 Beethoven" wurde das

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel