Lesen Sie den ganzen Artikel.

Zugang zu allen Stimme+ Artikeln jetzt 30 Tage für 0 €

zum Angebot
ST
Langenburg
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Karin Kalisa stellt ihren Roman "Radio Activity" vor

"Wenn man ein Buch über ein schweres Thema schreibt, muss nicht alles schwer sein", sagt Karin Kalisa. In "Radio Activity" erzählt die Berliner Autorin von einem verjährten Missbrauchsfall. Bei der Sommerlese Langenburg ist sie mit ihrem Roman zu Gast.

Christoph Feil
  |    | 
Lesezeit 3 Min
Karin Kalisa stellt ihren Roman "Radio Activity" vor
Zur Langenburger Sommerlese hat die Berliner Autorin Karin Kalisa nicht nur ihren zuletzt erschienenen Roman "Radio Activity" mitgebracht, sondern auch gleich noch den passenden Soundtrack. Foto: Christoph Feil  Foto: Feil, Christoph

Auch für einen Autor kann es bisweilen schwierig sein, mit etwas zeitlichem Abstand wieder in das eigene Buch hineinzufinden, in die richtige Stimmung zu kommen. Karin Kalisa setzt darum auf ihren Musikmix. Den hat sie während ihrer Fahrt nach Bächlingen gehört, den spielt sie am Sonntagabend auszugsweise auch dem Publikum bei der Langenburger Sommerlese an der Archenbrücke vor. Da folgt Soul auf Klassik, nämlich das "Amen, Brother" von den Winstons auf Leos Janáceks zweites Streichquartett.

ST+

Stimme+

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme+ 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen Ich habe bereits ein ST+ Paket

Stimme+ Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme+ bereits?   Zur Anmeldung

Stimme+Abonnenten lesen auch

Alle Stimme+ Artikel