ST
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Große Gefühle: Bläserensemble überzeugt

Wie bringt man unsichtbare Städte und goldene Hähne zum Klingen? Nikolai Rimski-Korsakow hat dafür Maßstäbe gesetzt. Festlich beginnt die Bläserphilharmonie Heilbronn ihr jüngstes Konzert in der Harmonie

Von Lothar Heinle
  |    | 
Lesezeit 1 Min

Heilbronn - Wie bringt man unsichtbare Städte und goldene Hähne zum Klingen? Nikolai Rimski-Korsakow hat dafür Maßstäbe gesetzt. Festlich beginnt die Bläserphilharmonie Heilbronn ihr jüngstes Konzert in der Harmonie mit dem „Einzug der Adligen“ aus dem zweiten Akt der Oper „Mlada“. Verklärte russische Sagenwelt blüht in satten Klangfarben auf. Seit fünf Jahren bereichert das engagierte Projektorchester mittlerweile die musikalische Bandbreite der Stadt.

Sie abonnieren Stimme+ bereits?   Zur Anmeldung

Stimme+ Abonnenten lesen auch

Alle Stimme+ Artikel