Lesen Sie den ganzen Artikel.

Zugang zu allen Stimme+ Artikeln jetzt 30 Tage für 0 €

zum Angebot
ST
Heilbronn
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Ein filmisches Denkmal für die Wanderkinos in Baden-Württemberg

Wolfram Hannemann stellt seinen Dokumentarfilm "Kultourhelden" am Montag im Arthaus-Kino Heilbronn vor. Darin beleuchtet er die Arbeit von Gerhard Göbelt und Klaus Friedrich, zwei Wanderkinobetreiber, die auch immer wieder in der Region zu Gast sind.

Ranjo Döring
  |    | 
Lesezeit 2 Min
Ein filmisches Denkmal für die Wanderkinos in Baden-Württemberg
Große Leidenschaft für Filme: Die Wanderkinobetreiber Gerhard Göbelt und Klaus Friedrich (links).  Foto: privat

Lange Zeit hatten sie Tradition: Anfang des 20. Jahrhunderts gab es in Deutschland noch mehr als 500 Wanderkinos. Ab 1911 sank die Zahl aber dramatisch. Heute gibt es nur noch wenige Betreiber, die durch Kleinstädte und Dörfer touren, in Gemeindesälen ihre Leinwände aufbauen oder die Filme open air auf einer Wiesenfläche zeigen.

STIMME+

Stimme+

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme+ 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme+ Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme+ bereits?   Zur Anmeldung

Stimme+Abonnenten lesen auch

Alle Stimme+ Artikel