Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Heilbronn
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Die Marbacher veröffentlichen ein Doppel-Album mit Arbeiterliedern

"Wir für mehr" heißt die neue CD der vierköpfigen Band. Wir haben die Musiker gefragt, was ein typisches Arbeiterlied ausmacht und was sie von der "Bella Ciao"-Version aus der bekannten Netflix-Serie "Haus des Geldes" halten.

Ranjo Döring
  |    | 
Lesezeit 2 Min
Die Marbacher veröffentlichen ein Doppel-Album mit Arbeiterliedern
Bernhard Löffler und Silke Ortwein bilden Zweiviertel der Marbacher. Seit 46 Jahren macht die Band zusammen Musik. Jetzt hat sie das Doppelalbum "Wir für mehr" veröffentlicht, aufgenommen im Kulturkeller Heilbronn. Foto: Mario Berger  Foto: Berger, Mario

"Wir sind so etwas wie Dinosaurier", sagt Silke Ortwein lachend und spielt damit auf das Musikgenre an, dem sich ihre Band seit mehreren Jahrzehnten verschrieben hat. Seit 46 Jahren widmen sich die Marbacher in wechselnder Besetzung der Gattung des Arbeiterlieds. "Natürlich ist das ein wenig verstaubt. Es kommen keine neuen Lieder mehr nach, wir wollen das Genre weiterentwickeln", sagt Bernhard Löffler aus Heilbronn, der mit Elisabeth Spohn und Rüdiger Ribitzki aus Winnenden das Quartett

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel