Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Heilbronn
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Das schwache Geschlecht steigt in den Ring

Ironisch gebrochen: "XX-Riots" von Modjgan Hashemian im Kommödienhaus

Von Leonore Welzin
  |    | 
Lesezeit 1 Min
Das schwache Geschlecht steigt in den Ring
Ansicht und Aufsicht: Frauen kämpfen, allerdings anders. Foto: Langkafel  Foto:

"Irgendwann zieh" ich mir die Handschuh" an und hau auf den Sack!" Der Satz aus dem Off sitzt. Ein Treffer von Zeina Nassar, einer Berliner Boxmeisterin. Sie wurde von der Choreographin Modjgan Hashemian für ihr Tanzprojekt "XX-Riots" zu Rate gezogen. Das Stück beginnt mit einem filmischen Vorspiel aus Recherchematerial, das die in Berlin lebende Hashemian zum Thema "Frauen und Kampfsport" in Bolivien, ihrem Herkunftsland Iran und ihrer Wahlheimat

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel