Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Künzelsau
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Beim Konzert der Würth-Philharmoniker und Pianist Sergio Tiempo stehen gleich zum Auftakt Ovationen an

Die Musiker berauschen das Publikum im Carmen-Würth-Forum mit Rachmaninows d-Moll-Klavierkonzert. Orchester und Solist spielen wie entfesselt. Für ihren großartigen Auftritt ernten sie viel Applaus.

Von Andreas Dehne
  |    | 
Lesezeit 2 Min
Beim Konzert der Würth-Philharmoniker und Pianist Sergio Tiempo stehen gleich zum Auftakt Ovationen an
Orchester und Solist spielen wie entfesselt. Für ihren großartigen Auftritt im Carmen-Würth-Forum ernten sie viele Bravorufe und überwältigenden Applaus. Foto: Usuf Arslan  Foto: privat

Frenetisch anmutender Applaus, Bravorufe aus dem Publikum, stehende Ovationen für die Künstler: Für ein Konzert der Würth-Philharmoniker im Carmen-Würth-Forum ist dies nichts Ungewöhnliches. Wer dauerhaft auf einem so hohen Niveau spielt, darf mit derart positiven und spontanen Reaktionen des Publikums rechnen. Äußerst ungewöhnlich ist es jedoch, wenn diese positiven Rückmeldungen schon nach den ersten zwölf Minuten erfolgen. Die letzten Töne der Ouvertüre zur Oper "Semiramide" von

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel