Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Bad Wimpfen
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Aquarell-Pop-up-Store von Aritzona im Schauraum Bad Wimpfen

Licht, Wasser, Zufall und die Kurven von Barbarella: Stefan Aritzona Hans hat in Bad Wimpfen einen Aquarellladen auf Zeit eingerichtet und lässt sich an Samstagen und Sonntagen beim Malen über die Schulter schauen.

Claudia Ihlefeld
  |    | 
Lesezeit 2 Min
Aquarell-Pop-up-Store von Aritzona im Schauraum Bad Wimpfen
Legt großen Wert auf die meisterliche Technik des Aquarellierens und ist gern romantisch altmodisch: Stefan Aritzona Hans im Schauraum Bad Wimpfen. Foto: Mario Berger  Foto: Berger, Mario

Was die Faszination Aquarell ausmacht? Licht, Wasser, Zufall, nennt Stefan Aritzona Hans drei Kriterien. Vor allem das Wasser, aqua, wie es schon im Namen dieser ältesten Maltechnik steckt, hat es ihm angetan. "Viele nehmen zu wenig", sagt Aritzona, der meist ohne Vorzeichnen loslegt und mindestens vier Schichten, gerne mehr, übereinander aquarelliert. Und gezielt ganze Wassertropfen auf die noch nasse Farbe tropfen lässt. "Weil es so malerischer wird." Seit wenigen Tagen kann man dem Künstler

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel