Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Yvonne von Racknitz führt Synagogenverein

Bad Rappenau - Der Verein zur Rettung der ehemaligen Synagoge in Heinsheim ist auf den Weg gebracht. Bei der Gründungsversammlung, zu der fast 20 Personen gekommen waren, wurden die wichtigen Ämter besetzt.

  |    | 
Lesezeit 0 Min
Yvonne von Racknitz und Fritz Abel.  Foto:

Bad Rappenau - Der Verein zur Rettung der ehemaligen Synagoge in Heinsheim ist auf den Weg gebracht. Bei der Gründungsversammlung, zu der fast 20 Personen gekommen waren, wurden die wichtigen Ämter besetzt. Vorsitzende ist  Yvonne von Racknitz, ihr Stellvertreter ist Fritz Abel. Zum Kassierer wurde Manfred Schädler gewählt, Schriftführer wurde Bernd Göller. „Nun muss der Verein noch  von Finanzamt und Registergericht anerkannt werden“, teilte die Vorsitzende nach der Wahl

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel