Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Helle und filigrane Flötentöne auf der Orgel

Michael Seibel aus Bad Wimpfen demonstriert die Klangfülle des neuen Instruments in der evangelischen Kirche Eppingen-Richen

Von Christine Weller
  |    | 
Lesezeit 1 Min
Helle und filigrane Flötentöne auf der Orgel
"Galante Orgelmusik" präsentierte der Bad Wimpfener Organist Michael Seibel bei seinem Konzert in Richen. Der junge Musiker spielte Werke von Mozart, Schnizer, Bach und Rinck. (Foto: Alexander Hegny)  Foto:

Es waren keine sakralen Klänge, die das Richener Kirchenschiff am Sonntagabend erfüllten. Der junge Organist Michael Seibel hatte für sein Konzert bewusst heitere Orgelstücke ausgesucht, die Raum für eigene Improvisationen bieten. Seibel, Jahrgang 1980, hat neben Orgelmusik in Weimar auch Improvisation studiert und war anschließend an der Hochschule für Kirchenmusik in Heidelberg. Seit 2003 ist er Organist an der Wimpfener Ritterstiftskirche.

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel