Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Eppingen
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Zweiter Blitzer in Richen ist in Betrieb

In Richen soll ein neues Geschwindigkeitsmessgerät für mehr Ruhe und Sicherheit sorgen. Der Ortsvorsteher lobt die Wahl des Standorts am Ortseingang aus Richtung Ittlingen. Wie viele Fahrzeuge Richen durchfahren und wieviele davon zu schnell sind:

Jörg Kühl
  |    | 
Lesezeit 1 Min
Zweiter Blitzer in Richen ist in Betrieb
OB Klaus Holaschke (von rechts), Ortsvorsteher Giselbert Seitz und Stadtoberverwaltungsrat Günter Brenner inspizieren den neuen Blitzer. Foto: Stadt Eppingen  Foto: Stadt Eppingen / privat

Die neue zweite stationäre Geschwindigkeitsmessanlage im Eppinger Stadtteil Richen ist in Betrieb. Seit Freitag misst der Blitzer an der Kreuzung L1110/L592 auf der Höhe der evangelischen Kirche. Darüber freut sich Ortsvorsteher Giselbert Seitz. "Seitdem das Ding steht, wird hier langsamer gefahren." "Das Ding" ist ein moderner Blitzer in Säulenoptik. Aufgestellt wurde er in der ersten Januarwoche. Die Fundamente und Anschlüsse wurde schon vor Weihnachten im Ort installiert. Richen verfügt nun

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel