Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Eppingen
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

SLK lässt Impfaktion in Eppingen platzen: 132 Impfwillige hatten einen Termin

Die Tagespflegeeinrichtung "Ihr Pflegedienst Eppingen-Mühlbach" hat eine Impfaktion organisiert, doch das Impfteam der SLK-Kliniken kam nicht. Die Enttäuschung ist bei allen groß. SLK entschuldigt sich bei den 132 Impfwilligen.

Von Jürgen Kümmerle

SLK lässt Impfaktion platzen
132 Menschen wollten sich am Mittwoch in Eppingen-Mühlbach gegen das Coronavirus impfen lassen. Eine Tagespflegeeinrichtung hatte den Tag organisiert. Foto: dpa

Es ist alles bereitgestanden. Die Einrichtung "Ihr Pflegedienst Eppingen-Mühlbach" hat mehrere Räume für die Impfung gegen das Coronavirus bereitgestellt. 132 Menschen hatten sich für eine Zweit- oder Auffrischungsimpfung angemeldet - fünf Menschen wollten sich zum ersten Mal impfen lassen. Doch das Impfteam der SLK-Kliniken kommt nicht. Der Klinikverbund entschuldigt sich bei "allen Impfwilligen". Ein Mann, der sich zum Termin in der Tagespflegeeinrichtung angemeldet hatte, wendet sich per

PREMIUM

Stimme.de Premium

  • alle Artikel und Inhalte auf Stimme.de
  • exklusive Stimme.de Premium-Artikel
  • besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe
  • 30 Tage kostenlos testen
  • flexibel, da monatlich kündbar
Jetzt Gratismonat starten
Bereits Abonnent? Einloggen

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel